Kennung: TOP-2019-000045
Bezeichnung: Prozessleittechniker
Aufgabenbereich:
  • Planung, Konfiguration und Programmierung des werksweiten Prozessleitsystems (SPS)
  • Umsetzung verfahrenstechnischer Prozesse
  • Erstellung von Funktionsplänen und Prozessbildern
  • Programmierung von Schnittstellen zur Anlagensteuerungstechnik
  • Durchführung steuerungstechnischer/prozessleittechnischer Inbetriebnahmen inkl. MSR-Technik
Anforderungsprofil:
  • Einschlägige technische Ausbildung im Bereich Elektrotechnik/Automatisierungstechnik oder mind. 5 Jahre Berufserfahrung
  • Sehr gute Kenntnisse im Anlagenbau, vorzugsweise im Bereich chemische Industrie
  • Erfahrung in der Planung und Programmierung von Prozessleitsystemen
  • Sicherer Umgang mit diversen Feldbussen (Profibus, Profinet, Modbus)
  • Valmet DNA, Simnatic S5 und PCS 7 Kenntnisse von Vorteil
  • Gewissenhafter und strukturierter Arbeitsstil
  • Eigeninitiative und selbstständige Arbeitsweise
  • Engagierte, kollegiale und belastbare Persönlichkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Flexibilität
Geboten wird:
  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einem innovativen und zukunftsorientierten Unternehmen, das individuelle Aus- und Weiterbildung bietet
  • Abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Arbeitsposition
Einstufung: Das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diesen Arbeitsplatz beträgt € 2.463,66 auf Basis Vollzeitbeschäftigung brutto (14 mal p.a.). Die tatsächliche Bezahlung ist von der jeweiligen Qualifikation bzw. Berufserfahrung abhängig
 
     
 
   © AustroCel Hallein GmbH